BUNDESTAGSWAHL am 22. September 2013

 

FÜR SIE IM BUNDESTAG!

Ihr Direktkandidat im Wahlbezirk 137 (Paderborn - Gütersloh III)

 

 

Hans J. Tegethoff

Dipl.-Ingenieur

 

Ratsmitglied der Stadt Paderborn

Meine 10-Punkte:

 

Die Menschen ernst nehmen

Region und Kommunen stärken

Qualitätsverbesserung bei Kinderbetreuung

Solide (Euro-)Finanzpolitik

Bezahlbare Strompreise – ohne Fracking

Bürokratie abbauen

Gerechte Löhne, soziale Sicherheit

Sichere Renten, Würde im Alter

Einfacheres Steuersystem

Straßen und Bahn sanieren

Mittelstand stärken

 

Ich will mit Ihrer Stimme für unsere Heimat weiterarbeiten!

Freie Wähler werben für regionale Energiewende


 

Mit dem E-Mobil zur Energiewende:

Die freien Wähler in Nordrhein-Westfalen setzen auf eine regionale Energiewende, die auf und mit den Bürgern abgestimmt ist.

Diese Woche sind sie mit zwei E-Autos, die vorrangig als Thementräger fungieren, in Paderborn unterwegs.

Die landesweite Aktion solle zeigen, dass das Thema »Energiewende« von der Regierung »bisher falsch angefasst worden ist und dass die Regionalisierung von Strom machbar ist«.

Dabei solle die Energiewende von allen getragen werden und den Bürgern von Nutzen sein. Die Energiegewinnung vor Ort solle demnach in die Aufgabenbereiche von Stadtwerken fallen.


Auf dem Bild zu sehen sind (von links) der stellvertretende Vorsitzende der Freien Wähler auf Landesebene, Rüdiger Krenz, der Vorsitzende der Paderborner FBI, Hartmut Hüttemann, und FBI-Direktkandidat Hans Tegethoff. (Foto: Mareen Kloppenburg)

(Westfälisches Volksblatt 10.09.2013)